10.07.2017

Fachverband ehrt Top-Lehrlinge

Der Fachverband zeichnete die Sieger des Praktischen Leistungswettbewerbes der Handwerkerjugend im Rahmen der Öffentlichen Mitgliederversammlung aus: Hauptgeschäftsführer Wolfgang Becker (1. v. l.) und Vorsitzender Joachim Butz (1. v. r.) mit den Preisträgern (v. l.): Dominik Hertenberger, Anlagenmechaniker SHK, Katharina Ebi, Ofen- und Luftheizungsbauerin, und Kevin Kirr, Behälter- und Apparatebauer.

Der Fachverband Sanitär-Heizung-Klima (SHK) Baden-Württemberg hat am 7. Juli 2017 die ersten Landessieger des Praktischen Leistungswettbewerbes im SHK-Handwerk geehrt. Der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Dominik Hertenberger aus Ehingen, die Ofen- und Luftheizungsbauerin Katharina Ebi aus Badenweiler und der Behälter- und Apparatebauer Kevin Kirr aus Stuttgart-Fellbach sind als Landessieger im Rahmen der Öffentlichen Mitgliederversammlung beim Verbandstag der Berufsorganisation in Überlingen ausgezeichnet worden.

„Der Leistungswille unserer Lehrlinge und die Ausbildungsqualität unserer Betriebe liegen auf einem sehr hohen Niveau“, freute sich der Fachverband-Vorsitzende Joachim Butz. Mit der Ehrung im Rahmen des Verbandstages sollen die herausragenden Leistungen der Lehrlinge als auch die Ausbildungsanstrengungen der Betriebe gewürdigt werden, erläuterte Butz vor rund 200 Gästen aus Handwerk, Politik und Wirtschaft. „Nur mit qualifiziertem Berufsnachwuchs werden wir die Herausforderungen meistern, welche die Umwelt- und Klimaschutzpolitik, aber auch die Kunden an unsere Betriebe stellen.“