12.06.2017

Vorsitzender Butz feiert 60-sten Geburtstag mit Empfang im Verbandshaus

Der Fachverband-Vorsitzende Joachim Butz ist am 2. Juni sechzig Jahre alt geworden. Rund 80 geladene Gäste, darunter Vertreter aus Politik und Handwerk, des Großhandels, von Verbänden, Herstellern und Bildungseinrichtungen, feierten dies bei einem Empfang im Verbandshaus in Stuttgart.

In einer humorvollen Geburtstagsrede würdigte der Ehrenvorsitzende Manfred Stather das Engagement des Jubilars für die Berufsorganisation und für das gesamte Handwerk: „Er ist er auf allen Ebenen aktiv: auf Innungsebene als umtriebiger Obermeister der Sanitär-Heizung-Klima-Innung Pforzheim, auf Landesebene als Vorsitzender des Fachverbandes und auf Bundesebene seit Februar diesen Jahres im Vorstand des Zentralverbandes SHK. Die Interessen des Gesamthandwerks vertritt er zudem im Beirat des Baden-Württembergischen Handwerkstages. Ob der Tag für Joachim Butz mehr als 24 Stunden hat - es scheint fast so!“

Persönliche Worte fand auch der FDP-Fraktionsvorsitzende Dr. Hans-Ulrich Rülke, MdL. Rülke vertritt den Wahlkreis Pforzheim im Landtag und wusste von vielen Begegnungen und Geschehnissen mit Joachim Butz, dessen Betrieb seinen Sitz in Pforzheim hat, zu berichten.

Als symbolischen "Brückenschlag" zwischen dem beruflichen Wirken von Joachim Butz und seinem privaten Glück als frisch gebackener Großvater überreichten Fachverband-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Becker und der Ehrenvorsitzende Manfred Stather verbunden mit ihren Glückwünschen eine mit Blumen bepflanzte Kindertoilette.